leerbild

Etappe 2:

Start Peking

Ziel Chengdu

• Donnerstag, 02.06.2016
12. Tag: Ankunft Gruppe 2 in Peking,

Übernachtung: Pangu Hotel

Freitag, 03.06.2016
13. Tag: Peking

Gesundheitscheck und chinesische Führerscheinprüfung,
Treffen mit Gruppe 1,
Übernachtung: Pangu Hotel

• Samstag, 04.06.2016
14. Tag: Peking

Sightseeing bzw. Gesundheitscheck/Führerscheinprüfung, falls noch offen.
Übernachtung: Pangu Hotel

Sonntag, 05.06.2016
15. Tag: Peking

Himmels-, Lama- und Konfuzius-Tempel, Sommerpalast, Verbotene Stadt, Mao-Mausoleum, Platz des himmlischen Friedens.
Übernachtungen: Pangu Hotel

Rückflug Gruppe 1 am 06.06.2016

Montag, 06.06.2016
16. Tag: Datong

Wichtiges Kohlebergbauzentrum.
Neun-Drachen-Wand, Chinesische Mauer.
Übernachtung: Datong Hotel

Dienstag, 07.06.2016
17. Tag: Pingyao

Besuch der Yungang-Grotten.
Pingyao mit mingzeitlichem Stadtbild wie vor 300 Jahren, UNESCO Weltkulturerbe. Beeindruckende Stadtmauer: 6.000 m lang, 12 m hoch.
Übernachtung: Pingyao Hotel

Mittwoch, 08.06.2016
18. Tag: Houma

Besuch der Altstadt.
Ausflug zum Hukou-Wasserfall mit 30 m Fallhöhe.
Übernachtung: Junhong Hotel

Donnerstag, 09.06. und Freitag, 10.06.2016,
19./20. Tag: Xi’an

19. Tag: Stadtbesichtigung, u. a. Große Moschee mit Glocken- und Trommelturm, große Stadtmauer.
20. Tag: 2.200 Jahre alte Terrakottaarmee. Besuch einer Papierfabrik. Übernachtung: Bell Tower Hotel

Samstag, 11.06.2016
21. Tag: Hanzhong

Auf dem Weg nach Hanzhong: Besuch des Naturreservats Foping, eingerichtet zum Schutz des Großen Pandas.
Übernachtung: Hongye Red Leaf Hotel

Sonntag, 12.06.2016
22. Tag: Jiu Zhai National Park

Tal mit Seen und Wasserfällen, „Märchenwelt auf Erden“.
Übernachtung: Jiuzhai Interconti Hotel

Montag, 13.06. und Dienstag, 14.06.2016,
23./24. Tag: Chengdu
23. Tag:
Anfahrt Chengdu über den Jianmen-Pass. Besuch Panda-Bären-Forschungsstation mit über 60 Riesenpandas.
Chengdu: Tian-Fu-Platz im Stadtzentrum mit großer Mao-Statue, Technologiemuseum.
24. Tag: Besuch einer Papierfabrik.
Übernachtung: Wangjiang Hotel

Rückflug Gruppe 2 am 15.06.2016

Hier erfahren Sie mehr zum geschichtlichen Hintergrund der Etappe