leerbild

Der wahre Orient -

hautnah erlebt

Wahre Gastfreundschaft
Auf unserem Weg kommen wir durch Länder, die alle für Ihre Gastfreundschaft und Offenheit für Fremde bekannt sind. Neben den wechselnden Landschaften ist der Kontakt zur Bevölkerung ein Erlebnis, auf das wir uns alle freuen können. Ob in den osttürkischen Bergen, ob bei den Nomaden am Rande der iranischen Wüste oder den Bewohnern der großen Städte wie Tiflis oder Isfahan – wir werden viel Gelegenheit haben, hilfsbereite und weltoffene Menschen zu treffen. Man wird unserer Expedition sicher mit Neugier begegnen.

Erlebnis „Wüstencamp“
Die Reiseroute und der Terminplan verlangt einiges an Energie von uns. Die Organisatoren haben aber darauf geachtet, dass die nächtlichen Ruhephasen auch wirklich ein Energietanken zulassen. Einige Strecken unserer Reise führen durch wenig besiedelte Gebiete und lassen so keine Übernachtung im Hotel zu. Dann steht uns ein gemütliches und für unseren eigenen Austausch bestens ausgestattetes Camp zur Verfügung. Die freie und naturnahe Atmosphäre wird sie begeistern.

Ein Hauch von „Tausend und eine Nacht“
Ganz anders unsere Hotelauswahl: Wenn wir in Städten übernachten, haben wir auf angemessenen und ortsentsprechenden Luxus geachtet. Er entspricht nicht immer weltweit üblichen Maßstäben, bringt uns aber das Flair und die Besonderheiten der Regionen näher, durch die wir reisen. Freuen Sie sich also auf orientalische Nächte mit zum Teil traumhafter Atmosphäre in ebenso traumhaften Städten und Orten.